Vater-mit-Kind-Schubser – Berliner Büffel-Polizist durchgeknallt

Was beim Nachwuchs der Berliner Polizei abgeht, wurde sogar schon von den Mainstream-Medien verbreitet.

Klar, der Fisch stinkt vom rotrotgrünen Kopf her und da besteht natürlich unter Einbeziehung der oben Gesagten, dass sich die Verrottung durch den staatlichen Organisationskörper frisst.

Die Aufnahme entstand auf der Demo für Frieden und Freiheit in Berlin am 29-08-2020.

Ein bisschen Stolpern bei der durch den Stoss des Büffel-Bullen ausgelösten Rückwärtsbewegung des Vaters und das Kind wäre richtig knallhart aufgetatscht.

Welch‘ Geistes Kind ist eigentlich so ein Beamter? Hätte er sich das bei einem gewaltbereiten Antifa-Dreck auch getraut, wenn er damit rechnen muss, dass sich eine ganze Meute auf ihn stürzt? Ich sage NEIN, ganz klar NEIN. Denn dieser Vorfall ist ein Beispiel für FEIGES Verhalten, dass sich in der echten Bedrohungslage ganz schnell in Flucht verwandelt.

Dicke Hose gegen Vater mit Kind – geh‘ nach Israel. Im Gazastreifen, wo die Hamas auf den Dschihad gedrillte Kinder voranschickt, kannst du dich austoben. Auslandseinsatz Afghanistan wäre auch nicht schlecht.

WIR SIND IN DEUTSCHLAND. Und unser Wertekanon beinhaltet die Rücksichtnahme auf Kinder. Schlimm, wenn man Polizisten unsere Werte erst mal in den Schädel hämmern muss.

Nö, mich hätten die niemals genommen, wenn ich je eine Bewerbung bei dem Haufen geplant hätte.

Will ich nicht mehr sehen, sowas. Alles klar?