Wenn es Nacht wird in Berlin – Polizei versucht rechtswidrig mit Gewalt Protestcamp aufzulösen

Wenn es Nacht wird in #Berlin, legen die #rotrotgrünen #Volkspolizisten richtig brutal gegen Demonstranten los.

Während die Berliner Einheiten richtig fett in Holzhackermanier zu Werke gingen, berichten Beobachter über eine ordentliche Arbeitsweise der Verstärkungseinheiten aus #Bayern.

Trotz dauernder Interventionen der Rechtsanwälte vor Ort wurde erst mit der Räumung des #Protestcamps begonnen, bevor auch die Herrschaften von der Berliner Polizei bereit waren, ein entsprechendes Gerichtsurteil über die Rechtmäßigkeit der Demo zu akzeptieren.

Alter Schwede. Polizisten sind nicht dazu da, über das Entziehen von Grundrechten zu bestimmen. Das machen bei uns immer noch Gerichte.

Ein sehr, sehr gutes Beispiel dafür, wie die Politik die Polizei für parteipolitische Zwecke missbraucht und dabei sogar Gerichsurteile negiert. So NICHT.

Siehe zur eigenen Meinungsbildung auch: