sylsumpf: Abschiebung Osama-Bin-Laden-Leibwächter durchgeführt | Er muss höchstwahrscheinlich zurückgeholt werden

>> Asylsumpf: Abschiebung Osama-Bin-Laden-Leibwächter durchgeführt | Er muss höchstwahrscheinlich zurückgeholt werden
 
 
Der seit Jahren in Nordrhein-Westfalen (NRW) auf Staatskosten im Rahmen des grünlinken 🌈☭ Asylsumpfes durchgefütterte Radikal-Moslem, Salafist, Gefährder und als „höchst gefährlich“ eingestufte ehemaliger Leibwächter des einstigen Al-Kaida-Topterroristen Osama-Bin-Laden, Sami A., wurde nach Tunesien abgeschoben.
 
Dabei stehen die Zeichen auf Wiederkehr. Denn ein erneutes (neben unzähligen vorher) von der Anti-Abschiebeindustrie erstrittenes Urteil hatte die Abschiebung untersagt (wegen angeblicher Foltergefahr in Tunesien), war aber nicht rechtzeitig bekanntgegeben worden.
 
Klar, dass die grünlinke 🌈☭ Weltrettungs-Hypertoleranz-Megamoral-Lifestyle-Szene Amok läuft. Die Asylsumpf-Anwältin von Sami A. hat bereits angekündigt, dass Deutschland den Typen wieder zurückholen darf.
 
Lieb Vaterland, magst ruhig sein. 😒
 
#asylsumpf #abschiebung #antiabschiebung #leibwächter  #alkaida  #osamabinladen
 
Siehe zu dieser Thematik auch:
 
Warum Sami A. Sozialhilfe bekommt
 
Sami A. könnte bald zurückkehren