Search results for "-wdr -oerr -gez -zwangsbeitrag/"

Ergebnisse 31 - 40 von 3979 Seite 4 von 398
Sorted by: Relevance | Sort by: Date Results per-page: 10 | 20 | 50 | All

HARTZBOLLAH ante portas

Ich empfinde die heutige Entscheidung zu den Hartz-4-Sätzen und insbesondere zu denjenigen für die Kids einfach nur eine unglaubliche Unverschämtheit seitens der schwarz-gelben Pest. Es wird Zeit für die Hartzbollah. SchMerkel, Lästerschwelle, Kloakenhofer und von der Leyenarbeit nackt durch die Straßen treiben. Here I am. Approaching like a hurricane. Hier hilft als Sofortmassnahme nur noch eine ausgiebige […]

Totschweiger – Patientensicherheit ein Fremdwort im Krankenhaus

Patientensicherheit in deutschen Kliniken ist nach Berichten von Fachleuten ein Fremdwort. Mehrere tausend Todesfälle könnten in deutschen Kliniken verhindert werden, wenn die primitivsten Sicherheitsvorkehrungen zur Patientensicherheit beachtet würden. Um einen Maßstab zu haben muss man sich vor Augen zu halten, dass etwa die Sicherheitsvorkehrungen in Kliniken noch nicht einmal ansatzweise mit den entsprechenden Maßnahmen im Flugverkehr vergleichbar sind. Statt aber aus den Fehlern zu lernen, wird vertuscht und totgeschwiegen. Weder das Pflege- noch das ärztliche Personal zeigt Interesse an einer Verbesserung der Verhältnisse zugunsten des Patienten, sondern vertraut in krimineller Untätigkeit darauf, dass die meisten Fehler und ihre Folgen übersehen […]
Read more » Totschweiger – Patientensicherheit ein Fremdwort im Krankenhaus

Thomas de Maizière – Noch ein Voll-Loser aus dem SchMerkel-Kabarett

Thomas de Maizière – wie könnte man ihn beschreiben? Blutleer, ahnungslos, planlos, desaströs. Mit einem Wort – der richtige Mann am richtigen Platz in Anglerlatein SchMerkels Kabarett der Grausamkeiten. Einigen wir uns auf de Misere. Dann sparen wir uns langatmige Erklärungsversuche. Er, der Herr Bundesinnenminister, von dem man sonst ausser von seinen Adjudanten vorgekauten Worthülsen nichts hört, will auch ein braver Bubi sein, der seiner Mama SchMerkel zuarbeitet, indem er die Bevölkerung von den wahren Terroristen in diesem unserem Staate ablenkt. Und von den Untaten der asozialen schwarz-gelben Pest. Will ein bisschen der gebärgewaltigen Ursula von der Leyarbeitlobby nacheifern, die […]
Read more » Thomas de Maizière – Noch ein Voll-Loser aus dem SchMerkel-Kabarett

Politikershit und Wikilieaks

Das Bundesverfassungsgericht hat geurteilt, dass der Staat mit illegal beschafften Daten Steuern eintreiben darf, indem er Straftäter für die Überlassung von sogenannten Steuer-CDs bezahlt. Wo also ist das Problem, wenn sich Wikileaks illegal beschaffter Informationen bedient und diese veröffentlicht? Für den Normalbürger sicher nirgends. Ganz anders das Gejaule unserer und anderer Politgangster, die natürlich tierisch gestresst werden, wenn ihre Kackarbeit an die Öffentlichkeit gelangt. Unglaublich frech und unverschämt, wie sich diese Scheinheiligen vor die Kameras drängen, um ihrer Besorgnis über Wikileaks entsetzten Ausdruck zu verleihen. Merkt Euch, Ihr Politclowns: Nicht Wikileaks ist unser Verderben, sondern Ihr. Verpisst Euch […]

Protest gegen Hausarzt-Vertragskündigung AOK Bayern

Am 16.12.2010 kündigte der Vorstandsvorsitzende der AOK Bayern, Dr. Helmut Platzer, fristlos zum 31.12.2010 den Vertrag mit den bayerischen Hausärzten. Ein Streit zwischen Funktionären auf dem Rücken der verunsicherten Patienten. Man hielt es noch nicht einmal für nötig die Versicherten zu informieren. Edit: In der KW 02/11 wurde ein Flyer per Post versandt, in dem Herr Versichertenvertreter Schösser in bester und vertrauter Gemeinsamkeit mit dem Vorstandsvorsitzenden der AOK Bayern, Dr. Platzer, die Kündigung des Hausarztvertrages zu rechtfertigen versuchen und den Hausärzten illegales Handeln vorwerfen. Die Versicherten = Mitglieder haben ein verbrieftes Mitspracherecht. Dies geschieht durch den Verwaltungsrat der AOK Bayern, […]
Read more » Protest gegen Hausarzt-Vertragskündigung AOK Bayern

Schiesswut der deutschen Polizei Anlass zu grösster Sorge

Die Schiesswut der deutschen Polizei gibt Anlass zu grösster Sorge. Liegt es an der so oft beschworenen qualitativ hochwertigen Ausbildung oder einfach an der Angst der Staatsknechte, dass immer öfter nicht nach den gesetzlichen Gegebenheiten sondern eher in Form kriegerischer Verhaltensmuster vorgegangen wird. Hatte erst jüngst die mit einer kleinkalibrigen Sportpistole bewaffnete Amokläuferin von Lörrach die Freude von 19 großkalibrigen Bullengeschossen zerfetzt zu werden , so hat man wohl auch jüngst bei den Bankräubern von Karlsruhe mitten in der Innenstadt zur Rush-hour voll draufgehalten. Passt mal auf ihr Bullen: wenn ihr versucht, Richter und Gesetzgeber zu spielen und hintenrum die […]
Read more » Schiesswut der deutschen Polizei Anlass zu grösster Sorge

AKW Grafenrheinfeld – Unsicherheiten – Bayern – sueddeutsche.de

AKW Grafenrheinfeld – Unsicherheiten – Bayern – sueddeutsche.de. Schau Dir diese Bande an. Obwohl schon im Juni 2010 der Microriss im Innern des Reaktors gefunden wurde und Fachleute die sofortige Abschaltung gefordert hatten, hat es EON und die bayerische Staatsregierung geschafft, den Störfall zu vertuschen und den Betrieb weiter laufen zu lassen. Freunde, reisst Euch am Riemen. Sonst fress ich Euch. […]
Read more » AKW Grafenrheinfeld – Unsicherheiten – Bayern – sueddeutsche.de

Bahnunglück bei Hordorf: Verkehrsexperte hält Unfallzug für veraltet

Bahnunglück bei Hordorf: Verkehrsexperte hält Unfallzug für veraltet – SPIEGEL ONLINE – Nachrichten – Reise. Besonders beeindruckend der Auftritt von Bahnchef Grube in dieser Woche bei “Beckmann” im TV (ARD). Der Typ, der S21 verbrochen hat und mit seiner kapitalistischen Orientierung völlig den Sozialgedanken des Verkehrsmittels Bahn aus den Augen verloren hat, schwadroniert über die Erfordernisse der Wettbewerbsfähigkeit der Bahn und ihre und damit seine Rolle als Global Player. Und dann muss dieser Loser im Nadelstreifenanzug zugeben, dass er es noch nicht mal geschafft hat, die eingleisigen und damit extrem gefährlichen Strecken mit automatischen Zwangshaltsystemen auszurüsten. Unglaublich. Verlagert dieser Sesselfurzer […]
Read more » Bahnunglück bei Hordorf: Verkehrsexperte hält Unfallzug für veraltet

Arzneimittelforschung: Gelungener Pakt zwischen Krebsforschern und Pharmaindustrie

Arzneimittelforschung: Gelungener Pakt zwischen Krebsforschern und Pharmaindustrie | Wissen | ZEIT ONLINE. Grundsätzlich sehr zu begrüßen. Vielleicht geht unserem verehrten Bundeskrankheitsminister Rösler mal ein Licht auf, für was Gelder sinnvoll verwendet werden können. Der verwendete Betrag von 10 Millionen Euro für einen Zeitraum von fünf Jahren ist natürlich winzig. Wenn man bedenkt, wie massiv die Bedrohung durch Krebs für den Menschen ist. Aber, Verdrängen ist eben alles. Ich schlage vor, wir nehmen das Gehalt von Entsolidarisierungsminister Rösler dazu. Denkst Du an Rösler, denkst Du an amerikansiche Verhältnisse und […]
Read more » Arzneimittelforschung: Gelungener Pakt zwischen Krebsforschern und Pharmaindustrie

Schwere Vorwürfe gegen Polizisten

Berliner Kurier – Schwere Vorwürfe gegen Polizisten. Logo. Die Sache hat doch schon gestunken, als kurz nach dem Unglück der Ober-Bullengewerkschafter Rainer Wendt omnipräsent auf allen TV-Kanälen und in allen Print-Medien lauthals getönt hat, wie toll die Bullen wieder mal dabei waren und Schuld haben allen anderen, allen voran der Veranstalter. Ins gleiche Horn hat NRW-Innenminister Ralf Jäger geblasen, der mir stets wie eine Mischung aus Lügenbaron und Politikerkarikatur vorkommt. Jeder, der etwas Erfahrung bezüglich Eventorganisation und Durchführung von Veranstaltungen hat, weiss, dass nur die Bullen die Macht besitzen, derartig gravierend falsche und tragische Entscheidungen im Alleingang durchzusetzen. Wer sich […]