AfD klagt gegen Verfassungsschutz

👉 Altparteien-Kader machen Ernst – #AfD soll Verdachtsfall werden

So etwas erwartest du höchstens in SĂŒdamerika, China, Nordkorea oder Ă€hnlich abgefucktem Staatselend.

Rechtzeitig vor der #Bundestagswahl im Herbst soll die Partei der grĂ¶ĂŸten #Oppositionsfraktion im Deutschen #Bundestag vom #Bundesverfassungsschutz zum #Verdachtsfall erklĂ€rt werden.

Offensichtlich ist die Panik der Regierungsparteien #csu, #cdu und #spd (wĂŒrg), vor allem auch vor dem Hintergrund des unglaublich verheerenden Seuchen-Krisenmanagements der Bundes- und Landesregierungen derartig massiv, dass man wirklich aus dem letzten Loch pfeift.

Lasst euch nicht beirren.

❗ Denkt daran und schaut ĂŒber den Tellerrand ❗
2021 Bundestagswahl / 6 Landtagswahlen
✊ #NotWehrWahl2021 ✊ 💙

Siehe zur eigenen Meinungsbildung auch:

Zum Skandal um den Verfassungsschutz in #Berlin bzw. das Eingreifen des #spd-Senators #Geisel (frĂŒher #SED-Parteisoldat in der DDR) siehe auch:

Das AfD-Entlastungsgutachten, das nicht öffentlich werden sollte

Die AfD hat beim Verwaltungsgericht Köln zwei Klagen gegen das Bundesamt fĂŒr Verfassungsschutz eingereicht. Eine richtet sich gegen die angeblich unmittelbar bevorstehende Hochstufung der Partei zum „Verdachtsfall“ und die andere gegen Angaben ĂŒber Mitgliederzahlen des formal aufgelösten „FlĂŒgel“.

Quelle: AfD klagt gegen Verfassungsschutz