Search Results for: mittelmeer-schleusungen- ngos/

Results 1 - 10 of 29 Page 1 of 3
Results per-page: 10 | 20 | 50 | 100

Massenmigration > Mittelmeer: Das politische Kalkül der NGOs mit ihren Menschen-Trawlern in 10 Sekunden erklärt

Relevance: 100%      Posted on: 18. August 2018

Massenmigration > Mittelmeer: Das politische Kalkül der NGOs mit ihren Menschen-Trawlern in 10 Sekunden erklärt

Mittelmeer > Schleusungen: NGOs versuchen die deutsche Gesellschaft mit Schockfotos zu erpressen

Relevance: 51%      Posted on: 7. Juli 2018

Dieser Tage erreichte die Redaktion eine E-Mail der sogenannte NGO (Non-Government-Organization | Private Hilfsorganisation) "Campact!". Ganz oben in der Mail ein Foto: das Mitglied einer "Provozierten-Seenot"-Rettungs-NGO hält anscheinend ein lebloses Baby in den Armen.

Mittelmeer-Schleusungen: NGOs fahren demnächst wohl mit Landungsbooten zu Libyens Küste

Relevance: 50%      Posted on: 14. Juli 2018

Die auf der Basis der Daten von FRONTEX (Europäische Agentur für die Grenz- und Küstenwache) erstellte Grafik zeigt eindeutig, wie sich die Aktivitäten des Mittelmeer/Europa-NGO-Shuttle-Service immer mehr auf die Küste Libyens zu bewegt.

Mittelmeer > Schleusungen: Auch Pseudoseenot-Rettungskutter sea-watch3 in Malta festgenagelt

Relevance: 42%      Posted on: 2. Juli 2018

Nach der lifeline ist auch die seawatch3 von den maltesischen Behörden festgenagelt worden und darf den Hafen nicht verlassen.

Mittelmeer > Schleusungen: Der Mittelmeer/Europa-NGO-Shuttle-Service Kapitän Reisch lügt, dass sich die Balken biegen

Relevance: 41%      Posted on: 17. Juli 2018

Der Kapitän des NGO-Menschenfischer-Bootes lifeline, Claus-Peter Reisch, nutzt seine Anwesenheit in Deutschland bis zu seiner Gerichtsverhandlung auf Malta, um mit Lügen Propaganda für die Hand-in-Hand-Zusammenarbeit mit Schlepperbanden zu machen.

Mittelmeer > Schleusungen: Grünlinke Symathisanten-Szene demonstrierte am Wochenende PRO Mittelmeer/Europa-Shuttle-Service und CONTRA Rettung aus Seenot

Relevance: 41%      Posted on: 9. Juli 2018

Angeblich mehrere tausend Sympathisanten der One-World-Szene demonstrierten unter Anleitung der NGO-übergreifenden Organisation "seebrücke" am Wochenende für eine Entkriminalisierung der Besatzungen der NGO-Kutter im Mittelmeer und die Freigabe der Fangschiffe, die in Italien und Malta festgehalten werden.

Schmierentheater der NGOs im Mittelmeer geht weiter – Bundesmarine ganz vorne mit dabei

Relevance: 40%      Posted on: 18. November 2017

In der vergangenen Woche ist es zu mehreren Zwischenfällen mit sogenannten Bootsflüchtlingen im Mittelmeer zwischen Libyen und Italien gekommen.

Mittelmeer > Schleusungen: FRONTEX-Chef -> Ende einer gewissen Naivität

Relevance: 31%      Posted on: 2. Juli 2018

Der Chef der EU-Grenzschutzbehörde Frontex, Fabrice Leggeri, hat es begrüßt, dass sich die EU nunmehr offensichtlich zu einer Trendwende entschlossen hat und sich von einer "gewissen Naivität" abwendet.

Mittelmeer-Schleusungen: Italien beschlagnahmt zwei deutsche Hand-in-Hand-Schein-Seenotrettungs-Kähne

Relevance: 25%      Posted on: 22. Juni 2018

Die Italiener warfen den Schiffen vor, ihre aus 226 Personen bestehende Beute nicht in internationalen Gewässern, sondern direkt vor der Küste Libyens gemacht zu haben. Außerdem bestreitet die niederländische Regierung, dass die unter ihrer Flagge schippernden Seelenfänger in den Niederlanden registriert sind. Die Italiener wollen daher die beiden Blechbüchsen beschlagnahmen.

Mittelmeer-Schleusungen: Italien macht Häfen für Seenot-Scheinretter dicht.

Relevance: 25%      Posted on: 16. Juni 2018

Nachdem bereits in den letzten Tagen ein NGO-Flüchtlings-Scheinrettungs-Seelenverkäufer nicht in Italien seine Ladung aus 600 Personen abliefern konnte, hat es jetzt zwei weitere vor der libyschen Küste auf Flüchtlingsbeute lauernde Scheinrettungs-Kähne erwischt..