Demokratie und Meinungsfreiheit in Bayern?

>> Demokratie und Meinungsfreiheit in Bayern?
Bild könnte enthalten: eine oder mehrere Personen, Personen, die stehen und im Freien
Bei einer Wahlkampfveranstaltung der AfD zur Landtagswahl in Bayern haben der antifa-affine Münchner SPD-Oberbürgermeister Dieter Reiter und die heuchlerische CSU ihr wahres Verständnis von Demokratie gezeigt.
 
Die Gegendemonstranten wurden so nahe an die Veranstaltung herangelassen, dass selbst die starke Lautsprecheranlage keine Chance gegen das Gebrüll des Grünlinks-Gesocks hatte. Zudem war es für die Chaoten kein Problem, die Veranstaltung durch das Werfen von Tomaten und den Einsatz von Buttersäure zu stören und die Teilnehmer zu gefährden. Der Zugang zur Veranstaltung war nur durch schmale Eingänge zwischen den Chaoten möglich.
 
Das das Angst macht, wenn man eine AfD-Veranstaltung besuchen will, ist logisch. Auch im Jahr 2018 hat man es noch nicht geschafft, dass sich eine im Bundestag vertretene Partei frei und unbehelligt im Merkel- und Stoiberland bewegen kann.
 
Ein verdammte Schande und eine Wahrheit, die zeigt, dass den Altparteien und ihren Verbündeten das Grundgesetz nur dann von Interesse ist, wenn es um ihre Macht und ihren Einfluss geht.
 
#münchen #afd #spd #reiter #csu #söder #wahlkampf #landtaswahl #LtwBy18 #antifa #linksfaschisten